Uniconta Dashboard

UNICONTA DASHBOARD | Voller Überblick über Ihre Zahlen

Uniconta Windows Dashboard ist ein eigenständiges BI-Tool. Für den Zugriff auf Uniconta Windows Dashboard muss ein Uniconta-Benutzer erstellt werden.

Uniconta Dashboard für Windows

Integrierte Hilfe

Das DevExpress Dashboard wird mit einer integrierten Unterstützung für mehr als ein Dutzend Datenbankmodule und einem einfachen Datenbindungs-Assistenten geliefert. Sie können die gewünschte Datenbank angeben, eine Reihe von Tabellen oder Ansichten auswählen und diese zusammenfügen, um Inhalte mithilfe eleganter Benutzeroberflächenelemente sofort zu visualisieren.

Drill-down

Interesse an einer Interaktion eines Arguments innerhalb eines Dashboard-Elements über das gesamt Dashboard und alle verbunden Elemente? Diese Funktionalität ist in wenigen Sekunden verfügbar. Neben der Filterung zwischen Elementen kann ein einzelnes Dashboard-Element mithilfe der Drilldown-Funktionen des Elements auch ein Fenster für Daten enthalten, die zunächst nicht in der Anzeige erscheinen und mit der Drilldown Funktion visualisiert werden.

Filtern

Jedes Dashboard-Oberflächenelement, das in einem Dashboard verwendet wird, kann sofort zusätzliche Einblicke in Ihre Daten anzeigen. Dashboard-Elemente können nach Serien, Argumenten und sogar Daten aus anderen Quellen filtern. Diese Filter (mit einem einzigen Klick aktiviert) ermöglichen es dem Benutzeroberflächenelement, die über das gesamte Dashboard angezeigten Daten zu steuern.

Erstellen eines Dashboards

Mit diesem Video erfahren Sie, wie Sie mit dem Dashboard-Designer ein neues Dashboard erstellen und anschließend das Dashboard in die Uniconta Anwendung einbinden.

Dashboards für das Web und Tablet PCs

Das erstellen und verwenden von Dashboards eröffnet Ihnen viele Vorteile. In diesem Webinar erfahren Sie, wie ein informatives Dashboard mit Filterfunktionen und “Drill-Down” Übersichten erstellen und gestalten können. Darüber hinaus erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie das Dashboard für den Einsatz im Web (Zugriff über ein Web Browser) oder auf Tablet-Geräten vorbereiten.

Weitere Funktionen im Projektmodul

• Kategorien für Einnahmen, Kosten und Lagerartikel
• Integration mit dem Lagermodul
• Das Budget eines Projekts umfassen Artikelnummern, Mitarbeiter, Lohnarten und Dimensionen
• Die Budgetzeilen zeigen den Deckungsbeitrag auf Budget oder Gesamtprojekt
• Kundenauftragsabrechnung für Projekt
• Erfassung des Artikelverbrauchs, der Stunden und der Kosten für Artikel, Dienstleistungen und Kategorien zu Mitarbeitern und Projekt
• “Genehmigt” und “Ausstehend” im Projektjournal verfügbar
• Preisberechnung / Kalkulation im Projekt
• Projektverbrauch mit Budget / Kalkulation
• Unterprojekte in Summenübersicht enthalten
• Verschiedene Projektphasen
• Projektangebote über den Verkauf
• Projektvorlagen für Standardpreise und Überstunden
• Freitextfeld zur Eingabe von Referenznummern
• Dimensionen zu Projekttransaktionen hinzugefügt
• Erstellen Sie eine Bestellung aus einem Projekt
• Ermöglicht dem Benutzer das Sortieren nach “Alle Datensätze”, “In Rechnung gestellt” und “Noch nicht in Rechnung gestellt”.
• Anpassungen, die bei der Rechnungsstellung verwendet werden können, wenn eine Bestellung bei der Übertragung aus einem Projekt angepasst wird
• Benutzer können in Rechnung zu stellende Projekte direkt in das Projektjournal eingeben. Die Kategorie und die Vergütungsart können dann auf einen Standardwert festgelegt werden. Dieser Standardwert wird dann der Projekttransaktion zugewiesen, wenn Sie aus dem allgemeinen Journal und den Einkäufen buchen.
• Im Bestellmodul können Sie sehen, auf welchen Projekttransaktionen ein Auftrag basiert. Außerdem können Benutzer Zeilen entfernen, die sie nicht einschließen möchten, und sie auf den nächsten Monat verschieben. Die Auftragspositionen können dann neu erstellt werden

Mehr zu unseren Modulen finden Sie hier