ERP-Pionier Erik Damgaard live auf der CEBIT 2018

Uniconta Deutschland GmbH feierte Premiere und präsentierte im Rahmen der CEBIT 2018 (12.-15. Juni 2018) zum ersten Mal in Deutschland die cloud-basierte ERP-Lösung Uniconta. Zu diesem Anlass kam der dänische Unternehmensgründer und ERP-Pionier Erik Damgaard (57) eigens auf die CEBIT, um Interessenten Rede und Antwort zu stehen.

Erik Damgaard – ein Pionier in Sachen ERP

Erik Damgaard ist Diplom-Ingenieur und blickt bereits auf mehr als dreißig Jahre Erfahrung in der Entwicklung weltweit anerkannter ERP-Systeme zurück. Zusammen mit seinem Bruder Preben Damgaard gründetet er die Firma Damgaard Data. Im Jahr 1997 erhielten die Brüder den IT Prisen, eine Auszeichnung der dänischen IT-Branchenorganisation.
Erik Damgaard konnte sich durch die Entwicklung von Systemen wie Axapta als einer der renommiertesten Experten im ERP-Bereich etablieren.  Durch die Übernahme von Microsoft im Jahr 2002 wurde seine Software zu einem wichtigen Bereich der Microsoft Business Lösungen und ist heute noch als Microsoft Dynamics AX bzw. Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations im Einsatz.
Software so einfach benutzbar wie möglich zu machen, ist das ist das Hauptziel des Gründers von Uniconta. Gleichzeitig musste jedoch auch die technologische Weiterentwicklung sowie die Funktionalität am Puls der Zeit sein. Uniconta baut auf der Basis eines Systems auf, das alle wesentlichen Werkzeuge und Kernfunktionen einer ERP-Lösung in einer modernen und anpassbaren Microsoft Front-und BackOffice-Umgebung umfasst. Die Kombination aus Erik Damgaards herausragenden Kenntnissen in der Softwareentwicklung sowie seinem wirtschaftlichen Verständnis von Systementwicklung und Software-Architektur machen Uniconta zu einer revolutionären neuen Business-und ERP-Lösung.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email