Uniconta Update 86 Hotfix

Release Datum 22. Oktober 2020

Alle Notizen

Im Menü „Unternehmen“ gibt es jetzt einen neuen Menüpunkt „Alle Notizen“. Ähnlich wie „Alle Dokumente“ können hier alle Notizen aller Tabellen eingesehen werden.

 

Artikel ohne Beschreibung

Einige Anwender möchten nicht hunderte von Artikeln anlegen. Sie verwenden einen Artikel, ohne Beschreibung. Dieser wird dann für ein oder mehrere Auftragszeilen verwendet und dort die Beschreibung entsprechend ergänzt. Zum Beispiel für Serviceartikel. Manchmal wird zuerst die Beschreibung erfasst und später erst die Artikelnummer ergänzt. Artikel, die ohne Text angelegt wurden, löschen nun nicht mehr den zuvor erfassten individuellen Text.

 

Projektregulierung

Es gibt jetzt eine neue Art in Projektkategorien „Regulierung“.

 

Abgabenberechnung nach Volumen

In den Artikel Abgabengruppen kann die Abgabenberechnung jetzt auch vom Volumen abhängig gemacht werden.

 

Neue DevExpress Version 20.1.8

Wir mussten DevExpress von 20.1.7 auf die nächste Version aktualisieren, da es einige Fehler im Zusammengang mit dem Dashboard gegeben hat.

 

Layout oder Vorlagen laden

Beim Laden eines Layouts oder einer Vorlage muss die Auswahl nicht noch einmal mit OK bestätigt werden. Es genügt ein Klick, um etwas auszuwählen.

 

Layout für den Reportdesigner

Die neue DevExpress-Version erlaubt nun auch das Layout des Reportdesigners zu speichern. Jeder hat eigene Vorlieben, wie die Arbeitsfläche und die Seitenmenüs angeordnet werden sollen. Wenn man sich das entsprechend zurechtgerückt hat, kann man nun mit dem „Stift“-Icon das Layout speichern. Beim Neustart des Reportdesigners, wird dann das eigene Menü wieder geladen.

 

Korrigierte Fehler

  • Produktionsaufträge: die Funktion „Speichern & positionen erstellen“ speicherte nicht den Inhalt des Feldes, in dem sich der Benutzer gerade befand
  • Die Auswahl einer Chargennummer hat den Lagerort nicht zurück in die Auftragsposition übernommen
  • Der Lagerort wurde gelegentlich geändert, wenn eine Rechnung Chargennummern aktualisiert wurde
  • Kopieren/Einfügen in Excel entfernt nun das 1.000-Trennzeichen in der Zahl
  • Der Integerfeldtyp wurde erweitert, sodass Auftrags-, Beleg- und Rechnungsnummern nun 9 Stellen enthalten können
  • Der träge Express Editor im Berichtsgenerator wurde beschleunigt
  • Bei der Eingabe einer Formel wird das Ergebnis auf die Anzahl der Dezimalstellen gerundet, die im Feld angezeigt werden
  • F6 in einem Kunden-/Lieferantenfeld in Buchungen wurde behoben
  • Ein Mitarbeiter kann nun einen Beleg genehmigen, ohne Benutzer in Uniconta zu sein

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email